kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
ca. 3-7 Werktage Lieferzeit*
kostenfreie Musterbestellung ink. Versand
Service-Hotline: 034632 - 154639

 

Feinsteinzeug, die Königsklasse der keramischen Fliesen. Feinsteinzeug ist vom Grundmaterial eher dem Porzellan als dem Ton ähnlich und wird deshalb in den meisten anderen Sprachen auch als Porcelain Tile (englisch), Porcelánico (spanisch) oder Gres Porcellanato (italienisch) bezeichnet. Das deutsche Kunstwort „Feinsteinzeug“ ist damit eine Eigenart der deutschen Sprache. Feinsteinzeug wird bei sehr hohen Temperaturen von 1200 -1350 °C gebrannt. Durch die hohen Temperaturen und Zuschlagstoffe wie Feldspat entsteht ein extrem hartes, fast porenfreies Material mit einer Wasseraufnahme von unter 0,5 %. Damit ist es bestens für die Verlegung im Außenbereich geeignet. Auch starke Belastungen durch häufiges Begehen oder herunterfallende Gegenstände gehen an diesem Material meist spurlos vorüber. Damit ist es die ideale Wahl für stark frequentierte Laufzonen wie Flur, Küche, Treppen oder die Terrasse. 

Vorteile und Nachteile von Feinsteinzeug
+ uneingeschränkt empfehlenswert - Bearbeitung wie Löcher bohren deutlich schwieriger
+ innen und außen einsetzbar, frostsicher - meist etwas teurer als Steingut oder Steinzeug
+ Wand und Boden   
+ extrem hartes Material  
+ kaum Absplatzungen durch herunterfallende Gegenstände  
+ strapazierfähig und sehr langlebig  
+ riesige Auswahl - die meisten Bodenfliesen werden heute als Feinsteinzeug produziert